Dezember
M Di M Do F S S

Januar
M Di M Do F S S

Februar
M Di M Do F S S

Valerie Kattenfeld
Das ist BIOTANGO, frisch importiert aus Buenos Aires! INTENSIVSEMINAR für Tango Anfänger*innen!
Kategorie Workshop
Datum 12 Januar 2020
Zeit 16:00 - 19:00
Veranstaltungsort WUK, Währingerstraße 59, 1090 Wien Raum 14.07, Stiege II, 2. Stock (Eingang im Hof links beim Stattbeisl)
[Google Map]
Kontakt Valerie Kattenfeld [E-Mail an Kontakt]
Link http://www.facebook.com/valerie.worldwide
„Tango ist so kompliziert. Da muss man Jahre lang lernen, damit man irgendwas versteht. Ich kann mir die ganzen Figuren so schlecht merken.“ So oder so ähnlich lauten die Sorgen derer, die sich nicht so richtig an den Tango heranwagen. Und ja, es ist ein herausfordernder Tanz. Andererseits ist Tango aus purer Improvisation heraus entstanden - es gab damals nur zwei Elemente: der soziale Kontext und die Umarmung. In Biotango für Anfänger werden wir uns daher nur mit den Prinzipien von Tango beschäftigen (die Umarmung, gehen, gemeinsam Gewicht wechseln, Impuls-Reaktion, in der eigenen Achse und in Verbindung bleiben) und davon ausgehend spielen, forschen, entdecken. Es gibt keine Fehler, kein falsch und richtig. Tango ist für alle da. Ästhetische Richtlinien dienen uns als Orientierung, nicht als rigide Grenzen, die uns in unserer Bewegungsfreiheit und Kreativität einschränken. Denn Tango ist vor allem “abrazar y caminar” (umarmen und gehen) - und das sollte doch zu machen sein…!

WAS IST BIOTANGO?
Biotango ist die Einladung, den Tango aus der Perspektive von Biodanza zu entdecken. Biodanza ist eine freie, kreative Tanzform, die in den 60er Jahren von dem Chilener Rolando Toro entwickelt würde und heute auf der ganzen Welt praktiziert wird. Biodanza bedeutet, das Leben zu tanzen, seinen Instinkten zu folgen und seiner Seele Ausdruck zu verleihen. Die Leiter führen die Gruppe dabei durch eine 2-stündige "vivencia" mit konkreten Impulsen zu bewusst ausgewählter Musik in individuellen, Paar und Gruppenübungen. Die Interpretation der Impulse bleibt dabei immer den Teilnehmern überlassen. Die fünf Säulen von Biodanza - Affektivität, Kreativität, Sexualität, Transzendenz und Vitalität - finden sich ebenso im Tango wieder. In Biotango bedienen wir uns der Tools von Biodanza, um uns selbst und den Kontakt zum anderen intensiver zu spüren. Emotionale Tiefe, Authentizität, persönliches Wachstum und lustvolle, organische Bewegungen, Klarheit in der Kommunikation und Einfühlungsvermögen sind einige der Themen, mit denen wir uns in Biotango beschäftigen. Das alles ohne Stress, aber mit Vertrauen, Neugierde und Unterstützung vom Partner und natürlich von der Person, die anleitet.
 
Teilnahmegebühr: 33€ Early Bird  bis inkl. 5. Jänner (gerne auch beim Infoabend in der Galerie Nuu bezahlen), danach 44€. Darin ist auch der Eintritt in die Biotango Open Level Milonga direkt im Anschluss ab 19h am selben Ort inkludiert.
Anmeldung und Kontakt: Valerie Kattenfeld +436601257787 / valerie.worldwide@gmail.com
style="font-family: Helvetica; font-size: 12px">Sichere dir rechtzeitig deinen Platz, begrenzte Teilnehmer*innenzahl! 
 
Weltenbummlerin und Vollblut Tänzerin Valerie Kattenfeld, mittlerweile ansässig in Buenos Aires, ist für kurze Zeit zu Besuch in ihrer Heimatstadt Wien und hat das Beste aus Argentinien für dieses 4h kompakte Intensivseminar mitgebracht: Biotango (Tango durch die Perspektive von Biodanza). Sie stützt ihre Arbeit auf die drei Säulen Tango, Biodanza und Tantra (bewusste Sexualität) und unterrichtet weltweit (USA, Taboe Tango Festival Niederlande, ContacTango Festival Mar del Plata, Argentinien). Sie lebt und arbeitet in Buenos Aires, wo sie regelmäßig Biotango Klassen gibt und mittels Tango Tourismus Brücken zwischen Reisenden und Argentiniern baut. Sie ist Mitorganisatorin des Buenos Aires Neotango Festivals 2020.