Dezember
M Di M Do F S S

Januar
M Di M Do F S S

Februar
M Di M Do F S S

Sylvia Tango
Queer The Tango
Kategorie spezielle Veranstaltung
Datum 25 Januar 2020
Zeit 16:00 - 18:00
Veranstaltungsort Akademie der bildenden Künste Wien, Hauptgebäude, Augasse 2–6, 1090 Wien
[Google Map]
Preis frei
Link https://www.akbild.ac.at/Portal/organisation/aktuelles/rundgang-2020/hauptgebaeude/25011600?set_language=de&cl=de&backurl=https%3A%2F%2Fwww.akbild.ac.at%2Fresolveuid%2F26589493d7802340474998b04aa14d19%3Fb_start%3D0&fbclid=IwAR3GGLeTHzWLO81ejfBfhbNK48R8Fmg

Liebe TangofreundInnen, ein sehr netter Wiener-Tanguero, wir kennen ihn unter "Arno" hat etwas organisiert.

Am 25. Jänner zwischen 16.00 und 18.00 beim "Rundgang auf der Akademie der bildenden Künste" (auf der alten WU) wird  queerer-Tango getanzt. Er bittet uns, zahlreich zu kommen, um Rollengefüge aufzubrechen. Ich, Sylvia werde  die Musik für dieses spannende Ereignis machen.

Arno hat in diesem Semester mit einigen, wenigen Studierenden der Zeichenklasse Veronika Dirnhofer und mit einigen Geflüchteten, die vom Verein "solidarity matters" betreut werden, versucht queeren Tango zu tanzen, dh jedeR führt, jedeR folgt.

Ziel war es, erste Schritte zu gehen, ohne nach sozialen Konstruktionen zu bestimmen, wer mit wem tanzen darf, wer wen wie auffordern darf. Es geht um die Gestaltung einer gemeinsamen Bewegung, losgelöst vom oft widersinnigen, Rollen zuweisenden Tango-Pathos.

Die Teilnehmenden wissen alle, dass Freund*innen von Arno kommen werden, die mit ihnen tanzen werden. Wenn Ihr also Lust und Zeit habt, fände Arno es GROSSARTIG, wenn Ihr kommt.


ACHTUNG - Steinboden !

Wegbeschreibung lt Arno:

Egal aus welcher U-Bahn (u6 oder u4) Station Spittelau raus (NICHT den Ausgang Richtung Gürtel, Döbling!!), ihr steht dann auf einer Plattform mit dem Fernwärmewerk Spittelau vor euch, in diese Richtung gehen, an den Würstelständen vorbei, dann kommt eine Straße (Holaubekplatz mit dem Verkehrsamt rechts, der Fernwärme links und über der Straße die alte WU), überqueren, Stufen rauf und ihr seid vor dem Gebäude der alten WU, Tür auf und rein und bis zum Ende des Gangs ... bzw. bis zur Musik!